top of page
  • AutorenbildMSC

Speedway Team Cup Finale in Olching.

Die Mannschaft des MSC Diedenbergen e.V. im DMV schafft was ihr keiner zugetraut hat und holt sich den Gesamtsieg im Speedway Team Cup! Der Vorstand: „Wir sind super stolz auf das gesamte Team und die Jungs und freuen uns auf weitere gemeinsame Jahre und Erfolge!“


Ein Jahr nach der Rückkehr von TM Frank Bordihn führt er das Team ohne ausländischen Fahrer zum Titelgewinn. Alle 4 Rennen bestritt er mit den gleichen Jungs. Glückwunsch an das ganze Team, auch an die, die im Hintergrund gearbeitet haben.

Ein heißer Renntag lag hinter den vier Teams des Speedway Team Cup am 10.09.2023. Eigentlich hatten sich die Fans im Vorfeld schon ein wenig auf einen erneuten Triumph des Spitzenreiters DMV White Tigers Diedenbergen aus dem Rhein-Main-Gebiet bei Frankfurt am Main eingestellt, doch stattdessen lieferten sich die Olchinger Gastgeber ein überraschendes Duell mit dem Schlusslicht der Gesamtwertung, den Black Forest Eagles Berghaupten. Erst im dritten Durchgang setzten sich die Olchinger deutlich von den Schwarzwäldern ab.

Dass es für die White Tigers nicht ganz so gut lief, lag wohl auch daran, dass ihr Fahrer Lukas Wegner im dritten Lauf auf der Start-Ziel-Geraden in die Absperrung krachte und im weiteren Verlauf nicht mehr ins Renngeschehen eingreifen konnte. Immerhin konnten die DMV White Tigers Diedenbergen am Ende des Renntages ihren knappen Vorsprung vor den MSC Cloppenburg Fighters halten, obwohl sie nun mit einem Starter weniger unterwegs waren.

Am Gesamtergebnis änderte sich nichts mehr: Gunnar Mörke vom Vorstand der Speedway-Veranstalter-Gemeinschaft (SVG) war extra angereist, um am Ende des Tages den Pokal an den Gesamtsieger DMV White Tigers Diedenbergen zu überreichen. Aber auch auf Platz zwei hatte sich etwas getan: Der MSC Olching - vor dem Heimrennen noch auf Platz 3 in der Tabelle - hatte sich um einen Platz verbessert und darf sich nun „Vizemeister“ nennen.

Zufrieden mit dem Rennen waren alle Beteiligten - allen voran SVG-Vorstand Mörke, der sich jedes Jahr aufs Neue für den Speedway Team Cup begeistert: "Wir brauchen den Speedway Team Cup für die Entwicklung der Fahrerinnen und Fahrer", so sein Statement. - so sein Statement.

Glückwünsche gehen natürlich auch an den MSC Olching für den ungefährdeten und verdienten Heimsieg. Cloppenburg hatte sich am Anfang der Saison viel vorgenommen, um den Titel zu holen, aber es kam ganz anders, in der Endabrechnung wurden sie mit 1 Pkt. Unterschied zu Diedenbergen 4.

MSC Ochling 39 Pkt.

Valentin Grobauer 13 Pkt.

Erik Bachhuber 11 Pkt.

Patrick Hyjek 4 Pkt.

Kacper Cymerman 11 Pkt.

Black Forest Eagles Berghaupten 30 Pkt.

Krzysztof Sadurski 10 Pkt.

Celina Liebmann 5 Pkt.

Mario Häusl 6 Pkt.

Tim Widera 9 Pkt.

DMV White Tigers Diedenbergen 26 Pkt.

Marius Hillebrand 9 Pkt.

Sandro Wassermann 8 Pkt.

Lukas Wagner 1 Pkt. Sturz verletzt

Levin Cording 8 Pkt.

MSC Cloppenburg Fighters 25 Pkt.

René Deddens 11 Pkt.

Jonny Wynant 5 Pkt.

Marlon Hegener 7 Pkt.

Carl Wynant 2 Pkt.






11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

HORST ZAHN ARENA

bottom of page